Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Sklavinnen Sadinka & Fabienne - Lana Andersson

  1. #1
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2011
    Beiträge
    7

    Standard Sklavinnen Sadinka & Fabienne - Lana Andersson

    Hallo zusammen

    War schon jemand bei Fabienne oder Sadinka bei Lana Andersson und hat diese als Sklavinnen geniessen dürfen? Beide wurden mir als sehr belastbar angeboten; nur hatte ich da bei den offiziellen Statements von Clubseite an anderen Orten auch schon pech, da mir was angeboten wurden, das im nachhinen nicht stimmte.

    Gruss
    Gramas


    Switcherin Sadinka


    Berührbare Dominanz der besonderen Art! Mache GV!

    Sadinka ist auch eine sehr belastbare Sklavin.
    Hartes Spanking bis Rohrstockwachs, klammern, Gewichte bis 4Kg an die Schammlippen hängen, Brüste abbinden, auskitzeln, Verhöre, Anal, NS, GV, erotische Vergewaltigung, Rollenspiele aller Art.

    Es wird mir ein Vergnügen sein, deine Schwächen aus dir herauszukitzeln und diese dann geschickt für mich auszunutzen.
    Ich werde dich zum willenlosen Spielball meiner Launen machen und mit meiner Weiblichkeit fesseln!

    Ja, ich habe eine ausgeprägte sadistische Neigung! Sei es, dich mit körperlichem Schmerz zu foltern oder dich psychisch zu erniedrigen.
    Ich werde dich an deine Grenzen führen und diese langsam Schritt für Schritt ausbauen.
    Deine Qualen und deine Hingabe werden meine Lust steigern. Du wirst nur dazu dienen, mir Spass zu bereiten und mir ein Funkeln in die Augen zu zaubern!

    Bist du bereit für mich zu leiden?
    Dann sollst auch du mit meiner Nähe belohnt werden!

    Sadinka


    Kliniksex

    Willkommen in der Sexklinik, wo dich absolut versauter, tabuloser Kliniksex erwartet.
    Blitzende Instrumente aus Stahl, unbequeme, schlichte Untersuchungsliegen und vor allem aber sehr gut ausgebildetes und sehr sorgfältiges Personal erwarten dich beim Kliniksex.
    Je nach deinen Vorlieben kannst du zu einer Frau Doktor gehen.
    Alle KLINIKERINNEN werden sich in jedem Fall sehr gründlich um dich kümmern.

    Das bedeutet Untersuchungen und Behandlungen, die allerdings leider nicht immer ganz schmerzlos verlaufen werden…
    Der Kliniksex, die weiße Erotik, das bedeutet, du wirst durch das gesamte Repertoire des bizarren Sex geführt.
    Daraus folgt nun einmal, dass du ein paar Qualen ertragen musst, um die höchste sinnliche Ekstase erreichen zu können, die allein dem Kliniksex vorbehalten ist, wo auch die letzten Tabus fallen…

    Ob dir ein Katheter in den Schwanz geschoben wird oder der Plastikschlauch eines Klistiers in das enge Poloch, ob du eine Hodenunterspritzung bekommst, ob die Ärztin dich überall abtasten und abhören und dir Spritzen geben wird oder vieles mehr – du wirst es einfach über dich ergehen lassen müssen.
    Denn als Patient bist du den Ärztinnen beim Kliniksex hilflos ausgeliefert.
    Zum Glück gibt es da ja aber auch noch die Krankenschwestern: Hübsche in enge, weiße Kittel gekleidete Dinger, die dir sehr gerne alles zeigen – auch den eigenen Körper.
    Sie kümmern sich liebevoll um dich und sorgen dafür, dass auch dein erotisches Wohl als Privatpatient nie zu kurz kommt.
    Spätestens unter den Händen der attraktiven Krankenschwester wirst du schnell wieder gesund und fit; ganz gleich, was dich in die Sexklinik geführt hat.

    Extreme Behandlungen beim Gynosex von Deiner privaten Krankenschwester!
    Geile Arzthelferin für Klinik Sex und Doktorspiele (Katheder, Einlauf, Klistier).
    Klinikerotik und Kliniksex kannst Du hier ERLEBEN.
    Scharfe Doktorspiele.
    Klistier, Spritzen, Verbände, Massagen und mehr ...

    Komm in die Sexklinik. Lebe Deine Lust!


    Klinikbereich:

    ● Katheter setzen
    ● Delatation der Harnröhre mit Delatationsstäben und Vibratoren
    ● Harnröhren- und Eichelakupunkur hoden sack
    ● Unterspritzung Penisring
    ● Vorhaut zunähen
    ● Nadeln setzen
    ● Brüste und Eier aufspritzen
    ● Cuttings


    Rollenspiele


    Sklavinnenbereich:

    ● Bondage
    ● Brust abbinden
    ● Wäscheklammern
    ● Klammern
    ● Gewichte an Schamlippen bis 4 Kilo
    ● Kerzenwachs
    ● Peitsche
    ● Rohstockbehandlung
    ● fesseln


    Dominabereich:

    ● Anal- und Prostatamassagen
    ● spucknapf benutzung
    ● div. peitschenspele
    ● Spanking (hand) mit hand oder spikes handschuhen mit naegel versetzt
    ● mit fuss und hand oder gegenstant eier treten
    ● Ketten haltung/beraubung von freiheit/fesseln/haltung
    ● direkte folter mit ketten
    ● Fesselspiele mit schnur/seil/manchettenfesseln und handschellen
    ● Bondagen japanische folterungen
    ● verbale Erniedrigung
    ● NS
    ● Käfighaltung
    ● Elektrospiele diverse spielzeuge mit elektro vielfallt
    ● begleitete lustspiele mit venus 2000 melkmaschiene/vakuumvibra pumpe
    ● Baby-Mutterspiele / Windelspiele
    ● Hoden- und Schwanztortur/bis extrem nagelungen mit chirurgenstahl naegel
    ● Facesitting/Atemreduktion
    ● Nylonfetisch
    ● Ohrfeigen züchtigung
    ● Zeitreisen/rollenspiele/kreutzverhoer
    ● Wachsspiele
    ● Schweinemaestung in hauseigenem Schlachthof
    ● Nuttenerziehung wie die Sklavenfotze zu blasen hat
    ● Aschenbecher benutzung
    ● TV-Umwandlung Lack, Leder, Gummi, Nylon domina garderobe
    ● Würgespiele mit hand und beinschere
    ● Hundedressur
    ● Stiefelleckdienst
    ● Langzeittherapie
    ● Brustwarzenbehandlung
    ● Rasuren des intimbereich inkl massage/feinmassage abschluss
    ● ganz koerper entspannungs massagen mit oder ohne feinmassage am ende
    ● erotische Vergewaltigung



    Sklavin Fabienne
    Edina, die andere Sklavin im Haus, hat mir die neuen Fesseln an Hände und Fußgelenke gelegt. Die Herrin hat die Schlösser zusammengedrückt.
    Jetzt gehörst du mir, Kleine.
    Ich werd dich in Zukunft erstmal "Kleine" nennen bis mir ein schönerer Name für ein Sklavenmädchen eingefallen ist.
    SO ICH HAB'S DEINE NAME IST FABIENNE.
    Ich falle mit gespreizten Schenkeln vor der Herrin auf die Knie und neige den Kopf, den Blick auf ihre Fußspitzen.
    Hände wie gelernt hinter dem Rücken gefaltet und mit den Fingerspitzen zum Nacken hin hochgedrückt.

    Vorlieben:
    kv
    ns auch gegenseitig
    küssen
    sperma auf ganzen körper
    anal
    wachs
    klammern
    rohrstock
    analdehnung
    nadel
    bondage
    aufhängen
    gewichte augenbinde
    knebel
    rollenspiele.
    gegenseitig klinik


    Tabus:
    strom
    kv passiv
    vomit nur aktiv
    haut aufschneiden
    brennen
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. # ADS
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2008
    Beiträge
    Viele
     

  3. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    56

    Standard

    Hallo Gramas

    Ich kenne nur die Sadinka von früher, sie war damals noch im Atelier V.I.P. Sie ist mir aber nicht in sehr toller Erinnerung. Damals war sie sicher keine Extremsklavin.

    Folgende beiden Sklavinnen kann ich dir aber bestens empfehlen:

    Sklavin Michelle vom The Penthouse Urdorf

    http://thepenthouse.ch/index.php/skl.../michelle.html

    und Sklavin Ariane


    http://www.xdate.ch/sofortkontakte-z...rl-754604.html

    Beide Girls sind sehr devot und auch sehr belastbar.

    Es gibt im Moment im Raum Zürich nur wenig gute Sklavinnen. Es kommt auch immer darauf an, was du dir in einer Session vorstellst.

    Gruss Sandro

  4. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2007
    Beiträge
    61

    Standard

    Hallo Sandro,

    Ja Du hast recht, es ist nicht so ganz leicht, eine gute & belastbare Sklavin in oder um Zürich zu finden, daher danke für Deine Tips!

    War Ariane mal im Club Saphir in ZH?

    Suche generell eine Sklavin, welche gut & stilvoll aussieht und welche belastbar ist... Hand, Peitsche, vorzugsweise auch Rohrstock, Gewichte etc., mit der Möglichkeit von Spuren bevorzugt... Welche auch beim Sex hart genommen werden kann und insbesonders auch Deep Throat beherrscht... Entspricht eine der Damen diesem Profil? Wie sind die Kosten bei den beiden?

    Danke!

    Norbert

  5. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    56

    Standard

    Hallo Norbert
    Deine Vorlieben passen mit Sicherheit zur Sklavin Michelle. Sie ist wirklich sehr hart anzupacken und man kann ihr auch den Saft oder Ns tief in die Kehle spritzen.
    Bei Ariane bin ich noch nie bis an die Grenzen gegangen. Ich denke jedoch auch ein Rohrstockeinsatz verkraftet sie ohne grosses murren. Früher arbeitete Ariane im Club Saphir. Beim nächsten Besuch werde ich beide mal mit einem hübschen Brennesselstrauss überraschen.

    Die Preise bewegen sich im normalen Bereich für die gewünschten Dienste ich glaub do um Chf 800.- pro Stunde. Sicher nicht billig aber sie sind es sicher auch Wert.

    Auch ich wäre dir dankbar wenn du mir einen Tipp für eine belastbare Sklavin im Raume Zürich hättest. Sie sollte aber Tageslichttauglich sein

    Sandro

  6. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2007
    Beiträge
    61

    Standard

    Danke, Sandro, für die Details! Michelle klingt ja verlockend! Ariane hab ich dann glaub ich mal im Saphir vor längerer Zeit kurz gesehen, aber nie erlebt - wo arbeitet sie denn jetzt?

    Im Moment leider keine guten Tipps von meiner Seite... Auf der "To do" Liste habe ich als Ideen mal Extremsklavin Marie im hotelbziart.ch (unter Gastladies, oder auch unter http://divasdome.de/marie.php) vorgemerkt... Scheint belastbar zu sein, Klammern, Spanking, Ohrfeigen, Knebel etc; und auch sexuell umfassend benutzbar (Deepthroat bis zum Vomit, GV, AV)...

    Auch neugierig macht mich Miss Lady O ( http://www.miss-lady-o.ch )...Auch sie scheint absolut tageslichttauglich zu sein und ist auch als harte Sklavin oder O buchbar...

    Schon von einer der beiden gehört?

    Werde berichten, wenn ich mal eine der beiden date...

  7. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    56

    Standard

    Hallo Norbert, wollte mal nachfragen ob es was neues in Sachen Sklavin im raum Zürich gibt? Hast du Michelle nun mal besucht?
    Gruss Sandro

  8. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2007
    Beiträge
    61

    Standard

    Hallo Sandro,

    Ja, war in Urdorf und habe Michelle besucht; sorry, dass der Bericht untegegangen ist.

    War eine spannende Session, Fesselung, verschiedene Schlaginstrumente von Hand, Gerte bis zu Rohrstock, Wachs und Klammern; in Kombination mit tiefem Französisch, wildem Sex... Sie verträgt einiges, und füllt ihre Rolle sehr gut aus! Danke für den Tipp - kann sie auch weiter empfehlen und werde sicher wieder vorbeischauen...

    Habe den Website vom Petit Chateau in Zürich gesehen; dort gibt es auch eine Sklavin Nicole - hat jemand mit dem PC oder mit Nicole schon Erfahrungen gesammelt?

  9. #8
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2010
    Beiträge
    21

    Standard

    Zitat Zitat von norbert Beitrag anzeigen
    Hallo Sandro,

    Ja, war in Urdorf und habe Michelle besucht; sorry, dass der Bericht untegegangen ist.

    War eine spannende Session, Fesselung, verschiedene Schlaginstrumente von Hand, Gerte bis zu Rohrstock, Wachs und Klammern; in Kombination mit tiefem Französisch, wildem Sex... Sie verträgt einiges, und füllt ihre Rolle sehr gut aus! Danke für den Tipp - kann sie auch weiter empfehlen und werde sicher wieder vorbeischauen...

    Habe den Website vom Petit Chateau in Zürich gesehen; dort gibt es auch eine Sklavin Nicole - hat jemand mit dem PC oder mit Nicole schon Erfahrungen gesammelt?
    Nicole war früher in Oerlikon Baumackerstr. Und danach im Maisondes. Naturveranlagt und empfehlenswert. Etwas vom besseren das momentan im Angebot ist.

  10. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    56

    Standard

    Hallo Starbucker

    Kannst du die Sklavin Nicole etwas besser beschreiben? Wenn sie auch schon in Urdorf und Oberengstringen gearbeitet hat und einen etwas breiten Hintern hat, die Oberschenkel mit Cellulite geformt sind dann kenn ich diese Dame vom sehen her. Kannst du ihre Neigung und Grenzen etwas näher beschreiben?

    Gruss Sandro

  11. #10
    Mitglied Avatar von soprano
    Registriert seit
    Apr 2012
    Beiträge
    154

    Standard

    Zitat Zitat von Sandro 62 Beitrag anzeigen
    Hallo Starbucker

    Kannst du die Sklavin Nicole etwas besser beschreiben? Wenn sie auch schon in Urdorf und Oberengstringen gearbeitet hat und einen etwas breiten Hintern hat, die Oberschenkel mit Cellulite geformt sind dann kenn ich diese Dame vom sehen her. Kannst du ihre Neigung und Grenzen etwas näher beschreiben?

    Gruss Sandro
    ja, das ist DIE Nicole, hab sie vor ca 2jahren besucht. sie ist Tamilin oder Inderin vom aussehen her, spricht aber perfekt Dialekt. wie du sagst: breiter arsch mit cellu, gesicht nicht wirklich hübsch, kopf im Verhältnis zum körper abgefahren klein. sie hat auch ne mega kleine Zunge, das blasen fühlte sich dementsprechend an, sie macht ft. sie war sehr passiv und hatte ihre tage, mir aber nichts von der Periode gesagt als ich mich ans lecken machte...nogo. hatte damals inkl. anal für 2h 700.- gelöhnt.
    für mich keine wiederholungsgefahr.

Ähnliche Themen

  1. Miss Julia bei Lana Andersson
    Von Joe-Geilo im Forum Domina / Dominastudio Raum Zürich
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04-02-2014, 01:50
  2. Katastrophaler Besuch - Lana Andersson
    Von Busenfeti im Forum Domina / Dominastudio Raum Zürich
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14-07-2013, 18:58
  3. Lana Andersson sucht kolleginnen!!!
    Von frau metzg im Forum Stellenmarkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26-10-2011, 09:49
  4. Besuch bei Domina Lana Andersson
    Von devlatexus im Forum Domina / Dominastudio Raum Zürich
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07-10-2009, 18:10
  5. Leticia bei Lana Andersson
    Von schlitzohrvon76 im Forum Domina / Dominastudio Raum Zürich
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10-06-2009, 09:15

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
eXTReMe Tracker